/First Step/


Startseite Über... Gästebuch


Erwachsen - wer ist das schon?

Ich will zu McDonalds gehen und denken, es
sei ein 5-Sterne-Restaurant.
Ich will Papierschiffchen in Pfützen
schwimmen lassen und einen Damm aus
Kieselsteinen bauen.
Ich will denken M&Ms sind besser als Geld,
weil man sie essen kann.
Ich will unter der großen Eiche liegen und
den Wolken zusehen.
Ich will zurückkehren zu einer Zeit, als das
Leben einfach war, als alles, was ich wusste
Buntstiftfarben, das kleine Einmaleins und
Abzählreime waren, aber das kümmerte mich
nicht, denn ich wusste ja nicht, was ich
noch nicht wusste …
Ich war einfach nur glücklich, weil ich
völlig ahnungslos war über die Dinge, die
mir Sorgen machen sollten.

Ich will denken, dass die Welt fair ist. Das
Jeder ehrlich und gut ist. Das Alles möglich
ist. Ich will nichts wissen von der
Komplexität des Lebens und mich übermäßig aufregen über
die kleinen Dinge.


Ich will wieder einfach leben. Ich will
keinen Tag voll Computerfehlern, Bergen von

Akten, deprimierenden Nachrichten, wie man
zu viele Tage des Monats mit zuwenig auf der
Bank überlebt, Arztrechnungen, Klatsch und
Tratsch, Krankheit und Verlust von Menschen,
die man liebt.
Ich will glauben an die Kraft eines
Lächelns, eines netten Wortes, an Wahrheit,
Gerechtigkeit und Träume, an Menschlichkeit
und Schneeengel.

13.5.09 22:53


Werbung


 

Ich habe mich entschlosen fest daran zu glauben,
dass du der Richtige wärst
Du kannst mir diese Illusion nicht rauben,
da du sie nie erfährst.

13.5.09 21:21


Fußballsüchtig.

Mehr als 1o Jahre spiele ich nun. & heute ist der Tag gekommen, an dem wir einen richtig großen Schritt machen können. Ein Schritt vor der frühzeitigen Meisterschaft sind wir entfernt. Einmal gewinnen heute. Und in der Zeitung wird stehen: 'Neueinsteiger SG H. schafft den frühzeitigen Aufstieg'. Nunja, selbst wenn es heute nicht klappen sollte, ein Spiel von 3 müssen wir gewinnen & wir sind durch. Das klappt sowieso. Aber heute schon? Das wäre natürlich das Allerbeste. In meinem Kopf dreht es sich nur so. Krank bin ich immer noch, aber was solls. Jetzt muss gerockt werden. Wir müssen sie fertig machen x]

 

Achja. Gestern saß ich mit meinem Papa & seiner Freundin draußen bei den Nachbarn. Aufeinmal kamen wir auf das Thema Menschlichkeit & ihr Egoismus. Mir wurde mal wieder klar, dass die Jugend von heute größtenteils so verkorkst ist, dass wenn sie jemandem etwas geben, es doppelt so viel zurück verlangen. Es ist einfach nur traurig, wie die Menscheit voller Egoismus so lebt. Gottseidank habe ich vorallem einen Menschen gefunden, bei dem das nicht so ist (: Sie erwartet nichts. Aber ist es nicht schön, wenn man jemandem ohne Erwartungen etwas gibt & es dann einfach so doppelt so schön zurück bekommt? Danke Siamese ♥

2.5.09 11:17


Taylor Swift - Invisible

Sie kann nicht sehen, wie deine Augen aufleuchten,
wenn du lächelst.
Sie wird nie bemerken,wie du stehenbleibst und sie anstarrst,
wann immer sie vorbeigeht..
Und du kannst nicht sehen,dass ich dich will,
so wie du sie willst..
Aber du bist alles für mich..
Chorus:

Und ich will dir nur zeigen, dass sie dich nichtmal kennt,
dass sie dich nie lieben wird,wie ich es möchte..
Und du siehst einfach durch mich hindurch.
Aber wenn du mich nur kennen würdest..
Könnten wir ein wunderschönes, unglaubliches Wunder sein..
Anstatt einfach nur unsichtbar zu sein..
Da ist ein Feuer in dir,
das nicht helfen kann, aber durchscheint.
Aber sie wird dieses Licht nie sehen,egal,
was du tust.
Und alles worüber ich nachdenke ist,
wie ich dich dazu bringen kann,an mich zu denken..
Und alles,was wir sein könnten..
Chorus:

Und ich will dir nur zeigen, dass sie dich nichtmal kennt,
dass sie dich nie lieben wird,wie ich es möchte..
Und du siehst einfach durch mich hindurch.
Aber wenn du mich nur kennen würdest..
Könnten wir ein wunderschönes, unglaubliches Wunder sein..
Anstatt einfach nur unsichtbar zu sein..
Wie Schatten im verblassenden Licht
Oh, wir sind unsichtbar..
Ich möchte dir nur die Augen öffnen,
sodass du bemerkst..
Dass ich dir nur zeigen will, dass sie dich nichtmal
kennt..
Baby, lass' mich dich lieben, lass' mich dich wollen..
Du siehst einfach durch mich hindurch, aber wenn
du mich nur kennen würdest, könnten wir ein wunderschönes,
unglaubliches Wunder sein..
Anstatt einfach nur unsichtbar zu sein..
Oh,yeah..
Sie kann das Aufleuchten deiner Augen nicht sehen,wenn du lächelst..
30.4.09 17:09


...

& dieser eine Satz lässt meine Hoffnung wohl niemals sterben.

 

Rob: Man weiß ja nie, wie es in n paar Monaten aussieht. Zur Zeit liebe ich meine Freundin, aber man weiß ja nie, was kommen wird.

 

Der Tag heute war____okay. Naja..wollen wir uns selbst mal nicht belügen. Er war schrecklich. Krank zu Hause gewesen den ganzen Tag & dann beim Fußball zugeschaut & nicht selbst mitgespielt. Gottseidank ham wir trotzdem gewonnen. Nunja. Jetzt werde ich mich wohl ins Bett legen & versuchen wieder gesund zu werden.

 

& ich denke an dich. Nein nicht an ihn, sondern an sie, da ich mir Gedanken mache. :|

29.4.09 23:56


Gefühlsgefickt.

Fix & fertig, am Boden & einfach zu nichts mehr zu gebrauchen. Ich bin schwach, schwächer als ich dachte. Mir fehlt die Kraft. Bei meinem Glück lieg ich morgen wirklich noch mit ner Lungenentzündung im Krankenhaus.

Heute hab ich mich wahrscheinlich den ganzen Tag über selbst nicht wahr genommen. Nachdem ich nach der 2ten Stunde nach der Schule von meiner Mama  abgeholt wurde & mit zu ihr ging, verließ mich dieses ungute Gefühl immer noch nicht. Irgendetwas stimmt nicht. Irgendetwas läuft falsch. Es ist nicht Richtig. Naja, dann mit Mama meine Schwester vom Bahnhof abgeholt ._. Sie hats schon wieder nicht geschafft! Sie hat nen genauso schlechten Tag. Zu Hause angekommen dann ins Bett gelegt, jedoch wieder geweckt worden. Mir stiegen Tränen in die Augen. Ich wusste nicht woher sie kamen. Nicht einmal warum sie überhaupt kamen. Sie waren einfach da. Dieser Tag. Ich verfluche ihn. Gestern hat mir Rob geschrieben. Mal wieder irgendetwas, dass eigentlich nicht an mich ging. Aber wieso? Wieso macht dieser Scheißkerl das andauernd. Will er denn unbedingt, dass ich ihn nicht vergesse? Will er mich nur noch mehr fertig machen? Eines Tages wird er sehen, was er davon hat. Er bekommt zurück, was er verdient. Ich werd ihm mein Herz zeigen & er wird sehen, was er damit angerichtet hat.  Naja, nichtsdestotrotz kamen meine Tränen. Völlig ohne besonderen Anlass. Einfach so. Wieso nur? Wieso komme ich nicht heraus aus meinem Loch voller Selbsthass & Trauer? Ich habe doch einen Menschen, der für mich da ist. M.! Auch wenn sie sich dessen nicht bewusst ist & ich einige Fehler mache & nicht gerade nett bin. Aber M. ist ein Mensch, der mir in sehr kurzer Zeit sehr wichtig geworden ist.

 

Bitte geh nicht, bitte geh nicht ohne dich geht die Sonne in den Wolken verloren.

Bitte geh nicht, bitte geh nicht ohne dich werden alle Sterne eingefroren.

Bitte geh nicht, bitte geh nicht, bleib bei mir!

 

& jetzt geh ich ins Bett. Oder eben auch nicht. Mal schauen.

28.4.09 20:33


Gedankenfahrt..

Stelle Dir vor....
Du hast bei einem Wettbewerb
folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen, stellt Dir
die Bank 86400 Euro auf Deinem Bankkonto zur Verfügung.
Doch dieses Spiel hat auch Regeln, so wie jedes
Spiel bestimmte Regeln hat. Die erste Regel ist:
Alles was Du im Laufe des Tages nicht ausgegeben
hast, wird Dir wieder weggenommen, Du kannst das
Geld nicht einfach auf ein anderes Konto erweisen,
du kannst es nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn
Du erwachst, eröffnet Dir die Bank ein neues Konto
mit neuen 86400 Euro für den kommenden Tag. Zweite
Regel: Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung
beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: Es
ist vorbei, das Spiel ist aus, Sie kann das Konto
schließen und Du bekommst kein neues mehr. Was
würdest Du tun??? Du würdest Dir alles kaufen was
du möchtest? Nicht nur für Dich selbst, auch für
alle Menschen die Du liebst ... vielleicht sogar
für Menschen die Du nicht kennst, da Du das nie
alles nur für Dich alleine ausgeben könntest...
Du würdest versuchen, jeden Cent auszugeben und
ihn zu nutzen, oder?

Aber eigentlich ist dieses Spiel die Realität:
Jeder von uns hat so eine "magische Bank".....
Wir sehen das nur nicht...
Die magische Bank ist die Zeit....
Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir
86400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt und
wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die
übrige Zeit nicht gutgeschrieben....
Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist
verloren, für immer verloren.
Gestern ist vergangen. Jeden Morgen beginnt sich
das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das
Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung....
Was machst Du also mit deinem täglichen 86400
Sekunden??? Sind sie nicht viel mehr wert
als die gleiche Menge in Euro? Also fang an Dein
Leben zu leben!!! Vielleicht möchte Gott,
dass wir zuerst einige falsche Leute treffen,
bevor wir den Richtigen finden.

Manchmal begegnen Dir Menschen und Du spürst
sofort, dass sie aus einem bestimmten Grund in
Dein Leben getreten sind (M. ♥) , sie einen Zweck
erfüllen, Dich eine Lektion des Lebens lehren
oder Dir dabei helfen, herauszufinden, wer Du
bist und wer Du sein willst.

Und manchmal geschehen Dir Sachen die Dir zwar
zuerst schrecklich, schmerzhaft und unfair
vorkommen aber wenn Du darüber nachdenkst,
erkennst Du, dass Du ohne die Bewältigung
dieser Hindernisse niemals Dein Potential,
Deine Stärke, Willenskraft und Liebe verwirklicht
hättest. Alles was geschieht hat einen Grund.
Nichts passiert zufällig oder durch glückliche
Umstände, Krankheit, Verletzung, Liebe. Verpasste
Momente wahrer Größe und reine Dummheit geschehen
Dir, um die Grenzen Deiner Seele auf die Probe zu stellen.

Ohne diese kleinen und großen Tests, was auch
immer sie sein mögen, wäre das Leben eine gut
gepflasterte, gerade, flache Straße ins
Nirgendwo. Es wäre sicher und bequem, aber dumm
und absolut sinnlos.

Die Menschen, die Du triffst, die Dein Leben
beeinflussen, der Erfolg und die Niederlage die
Du erlebst. helfen Dir bei der ERSCHAFFUNG von
dem was Du bist und was Du sein wirst. Sogar
aus schlechten Erfahrungen kann man etwas lernen.
Tatsächlich sind dies die STÄRKSTEN und
WICHTIGSTEN Lektionen im Leben.

Das wichtigste zum Schluss:
Wenn DU jemanden liebst, sage es ihm, denn DU
weißt nie, was der morgige Tag für DICH bereit
hält. Und solange DU lebst, lerne jeden Tag
eine Lektion DEINES Lebens.

 

Nunja. Das mit dem Lieben muss wohl jeder für sich selbst entscheiden x)

& ich bin schon wieder krank. Es regt mich auf. Jetzt wird Englisch gelernt.

 

28.4.09 11:54


 [eine Seite weiter]